SüdwestgebläseSüdwestgebläse

Guten Morgen!

An der Vorderseite der Spinnenfrau Thekla wird das Südwestgebläse angeworfen. Es begleitet uns dann durch den Rest der Woche, mal stärker und mal schwächer. Läuft das Ganze heute noch trocken ab, präsentiert uns die Tiefdruckdame Morgen ein elektrisierendes Peeling. Dazu gibt es ordentlich Regen. Die Natur wird sich freuen und jeden Tropfen dankbar aufnehmen. Das unbeständige Wetter hält bis zum Wochenende an. Danach sieht es freundlicher aus. Die Temperaturen verweilen in einem annehmbaren Bereich. Nicht zu warm und nicht zu kalt.

blank

blank

Der Dienstag beginnt freundlich mit ein paar Sonnenstunden. Im Tagesverlauf ziehen aber immer mehr Wolken auf. Ab dem Nachmittag ist es meist bedeckt. Der Regen erreicht uns aber erst abends. Bei einem stürmischen Südwestwind werden in Kalterherberg 19 Grad erreicht. 22 Grad werden Herzogenrath gemessen. Am wärmsten wird es in Alsdorf und Eschweiler.

In der Nacht auf Mittwoch gibt es teils kräftige Schauer und Gewitter. Der Wind ist weiterhin kräftig unterwegs. Die Temperaturen gehen in Monschau auf 13 Grad zurück. Ansonsten werden es rund 16 Grad.

Auch am Mittwoch gibt es teils kräftige Schauer und Gewitter. Am längsten schön bleibt es im Monschauer Land. Dort werden etwa 22 Grad erreicht. Ansonsten liegen die Höchstwerte bei etwa 25 Grad.

Folgt mir auf www.meteo.ac, auf Instagram und twitter. Die meteo aachen App gibt es zudem kostenlos im App-Store oder als Download-Link auf der Homepage.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag, bleibt mir gewogen und gesund!

Euer Wetterfrosch

Willy