Kurzschluss

Kurzschluss

Guten Morgen!

Wenn ihr euch etwas tiefer in diesem Beitrag die Bodendruckkarte anseht, hat sich zu gestern nicht sehr viel geändert. Tief Xisca liegt mit ihrer Konvergenz, die eingezeichnete Fischgräte, immer noch über Deutschland. Konvergenz, was ist das eigentlich? Unter einer Konvergenz versteht man die Einengung des Strömungsfeldes der Luft. Konvergenz in der unteren Troposphäre folgt Aufsteigen der Luft und Divergenz in der oberen Troposphäre. Also praktisch ein enger Aufzug, der Wolken und Regen produziert. Wir liegen heute wieder leicht westlich neben dieser Konvergenz. Ob es zu einem Kurzschluss kommt, werden wir sehen.

Sonnenaufgang: 5:23 Uhr Sonnenuntergang: 21:45 Uhr

Temperaturen im meteo aachen Messnetz um 05:45 Uhr:

Aachen (Brand, 257m) 17.2 Grad
Hürtgenwald (Vossenack, 423m) 16.7 Grad
Kita RoKoKo (Aachen Ostviertel, 165m) 17.2 Grad
Kellersberg (Alsdorf, 157m) 19.3 Grad
Monschau (Mützenich, 600m) 15.6 Grad
Nettersheim (Frohngau, 516m) 15.4 Grad
Roetgen (Rott, 365m) 15.9 Grad
Stolberg (Donnerberg, 257m) 17.0 Grad
Übach-Palenberg (116m) 18.2 Grad
Welz (Linnich, 81m) 18.3 Grad

(-) Station ohne aktuelle Messung

Heute

Der Freitag wird ziemlich trüb werden und die Sonne tut sich allgemein sehr schwer. Dafür sind zahlreiche Regenschauer und teils kräftige Gewitter möglich. Die Temperaturen steigen bei einem meist schwachen Nordwestwind auf schwüle 21 bis 24 Grad.

Morgen

In der Nacht auf Samstag lockert es etwas auf. Gewitter sind aber weiterhin nicht ausgeschlossen. Die Frühtempersturen liegen zwischen 13 und 16 Grad. Tagsüber tut sich die Sonne zunächst schwer. Zunächst sind noch einzelne Gewitter möglich. Danach sund bis zum frühen Nachmittag einzelne Regenschauer drin. Danach trocknet es ab und die Sonne lässt sich blicken. Mit 22 bis 25 Grad wird es wieder etwas wärmer. Der Wind kommt fast unverändert aus nordwestlicher Richtung.

Ich wünsche euch einen entspannten Freitag!

Euer Wetterfrosch

Willy