Angemeldet bleiben
Registrieren






Keine Warnungen!
Neueste Beiträge
Wetterbericht für den 6. Juni 20171 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Nicht bewertet)
Loading...

Die schafsichtige germanische Gottheit

Guten Morgen!

Die germanische Gottheit Ingraban schwingt das Zepter der Schafskälte und läßt uns zwei Tage frösteln. Dazu zaubert er einen schafigen Orkan an unseren Küsten.

Wir bekommen auch unser Schaf ab. Ingraban treibt nämlich geschorene Schafe in die Region. Die sind nicht nur inkontinent sondern blöken auch so kräftig, dass die Rollos rappeln und die Türen quietschen.

Ganze Schafherden galoppieren wie im Zeitraffer über das Dreiländereck. Schauer und nachmittags auch mal ein Gewitterchen erinnern dazu eher an den frühen Herbst anstatt an den Sommer.

Die Natur braucht aber das Wasser und der Hobby-Meteorologe das Tamtam und etwas witziges zum Schreiben. So passt das eine zum anderen.

Temperaturen um 5:45 Uhr

Aachen Brand 16.1 Grad
Aachen Hörn 16.4 Grad
Alsdorf Hoengen 17.5 Grad
Eschweiler Dürwiß 15.2 Grad
Herzogenrath 17.2 Grad
Hürtgenwald Vossenack 13.7 Grad
Monschau Mützenich 12.3 Grad
Nettersheim Frohngau 11.8 Grad
Roetgen-Rott 14.6 Grad
Stolberg Donnerberg 16.5 Grad
Übach-Palenberg 17.2 Grad
Welz bei Linnich 15.9 Grad

Der Dienstag wird also alsbald verwässert. Aber zwischen den Schäfchen zeigt sich auch mal für kurze Momente die Sonne. Bei einem stürmischen Südwestwind fühlen sich die 13 bis 17 Grad allerdings deutlich kühler an.

Zum Abend hören die Schauer auf und es kann über Nacht abtrocknen. Der göttliche Wind hingegen scheppert auch in der Nacht zum Mittwoch weiter. Die schafigen Temperaturen gehen auf 6 bis 10 Grad zurück.

Am Mittwoch zeigt sich neben vielen Wolken bis zum Vormittag öfter die Sonne. Dann wirft der Germane den Schauermotor wieder an. Aber bei 14 bis 18 Grad sind diese viel seltener als noch am Vortag.

Einzig der Wind ist weiterhin ziemlich ungestüm unterwegs. Ein positiver Aspekt zeigt sich hingegen bei den Allergikern. Die können nämlich etwas aufatmen. Die Pollenproduktion ist doch durch das Wetter stark eingeschränkt.

Die Schafskälte kommt dieses Jahr pünktlich. Wie es scheint aber nur kurz und heftig. Denn schon am Donnerstag wird es deutlich wärmer.

Auch dieser Bericht wartet nun darauf geteilt, geliked und kommentiert zu werden. Tut euch also bitte keinen Zwang an und macht reichlich Gebrauch davon.

Ich wünsche euch allen einen entspannten Start in die verkürzte Woche!

Euer blökender Wetterfrosch

Willy

germanische Gottheit

6. Juni 2017 | 05:49

1 Kommentar

  • Winfried

    Guten Morgen, Willy und guten Morgen an alle in der Städteregion 🙂

    Da Facebook heute morgen rumspinnt, habe ich mir den Bericht direkt an der Quelle gesucht.
    Wird ja wohl ein spannender Tag für uns alle 🙂
    Und bevor ich nun verschwinde sag ich Danke schön und wünsch einen schönen Tag 🙂

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    *

    *

    meteo aachen Wetterpartner
    meteo aachen Chat 
    Log in using:

    Livecam meteo aachen

    powered by meteo aachen
    Webcam ist Online
    Aktuelle Messwerte
    50° 45.2' N / 6° 10.1' E (262 m)
    15.8
    °C
    1010.0
    hPa
    89
    %
    19
    km/h
    1.0
    mm
    250
    m
    14.0
    °C
    19




    Waldbrandgefahr
    25. Juli 2017, 14:27
    15.8
    °C
    89
    %
    -1.0
    Risk
    Low
    19
    km/h
    1.0
    mm

    GTS Gebäudetechnik

    GTS Aachen




    Wetterbericht Archiv

    © 2015-2017 by meteo aachen | Impressum Designed by W.Küches & S.Ständner