JuliJuli

Guten Morgen!

Am Freitag waren es noch 35.9 Grad und damit ein krasser Rekord in der Wetteraufzeichnung in Brand. 24 Stunden später und 4.6 Liter Regen auf qm mehr waren es 27.1 Grad. Dazu wehte ein herrlicher Wind. Endlich tat sich mal wieder etwas in der Wetterküche. Allerdings hat der Regen es nicht geschafft, mindestens 5cm ins Erdreich einzuziehen. Vorher ist alles verdampft. Das Tief Juli, was uns gestern einzelne Schauer und Gewitter brachte, dreht ihre Kreise erstmal einsam auf dem Atlantik weiter. Erst am Dienstag besteht eine geringe Chance auf etwas Regen in Form von Gewittern. Allerdings bleibt das noch abzuwarten.

Messwerte

Sonnenaufgang: 5:58 Uhr Sonnenuntergang: 21:24 Uhr

Temperaturen im meteo aachen Messnetz um 05:30 Uhr:

Aachen (Brand, 257m) 15.6 Grad
Hürtgenwald (Vossenack, 423m) 13.6 Grad
Kita RoKoKo (Aachen Ostviertel, 165m) 15.9 Grad
Kellersberg (Alsdorf, 157m) 17.4 Grad
Monschau (Mützenich, 600m) 13.9 Grad
Nettersheim (Frohngau, 516m) 13.9 Grad
Roetgen (Rott, 365m) 15.7 Grad
Stolberg (Donnerberg, 257m) 17.6 Grad
Übach-Palenberg (116m) 16.8 Grad
Welz (Linnich, 81m) 16.7 Grad

Heute

Der Sonntag gestaltet sich mal mehr, mal weniger bewölkt. Zum Abend geht es den Wolken dann aber an den Kragen. Dazu bleibt es trocken. Bei einem frischen bis starken Südwestwind klettern die Temperaturen auf 26 bis 29 Grad.

Morgen

In der Nacht auf Montag ist es meist überall klar. Die Temperaturen gehen auf 12 bis 17 Grad zurück. Sonnig geht es dann in die neue Woche. Bei einem frischen bis starken Südwestwind steigen die Temperaturen auf heiße 30 bis 33 Grad. Der Wind macht das aber angenehmer.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Euer Wetterfrosch

Willy