Wetterbericht für den 12. September 2017

Die Ruhe vor dem Sturm

Guten Morgen!

Der Reinhold hat ja schon ein strammes Lüftchen fabriziert. Da hat ja wirklich gut die Keramik gezittert. Nun steht der Sebastian in den Startlöchern. Er sprengt die Ketten!

Aktuell treibt der sich bei Kerrygold rum. Die grüne Insel, ihr wisst schon. Aber schon bald werden die Isobaren enger genäht und der Basti trötet kräftig in die Vuvuzela.

Morgen erreicht er dann die Nordsee und sorgt dort vermutlich für den ersten Orkan der Saison. Bei uns isser zwar nicht ganz so stramm. Böen bis 80 km/h sind aber auch bei uns denkbar.

In der Nacht zum Donnerstag schüttet es dann ohne Ende. Die Region entwickelt sich kurzfristig zum Venedig des Westens. Mal sehen, ob wir dann am Donnerstag mit Gondeln zur Arbeit schippern.

Temperaturen um 5:35 Uhr

Aachen Brand 11.0 Grad
Aachen Hörn 11.4 Grad
Alsdorf Hoengen 12.8 Grad
Breinig 12.2 Grad
Eschweiler Dürwiß 12.3 Grad
Herzogenrath 12,9 Grad
Hürtgenwald Vossenack – Grad
Kalterherberg (5:00 Uhr) 9.5 Grad
Kita RoKoKo Aachen-Ost 11.1 Grad
Monschau Mützenich 9.3 Grad
Nettersheim Frohngau 10.1 Grad
Roetgen-Rott 10.5 Grad
Stolberg Donnerberg 11.4 Grad
Übach-Palenberg 12.3 Grad
Welz bei Linnich 12.9 Grad

Wettertechnisch haben wir heute ein Déjà-vu. Nein es ist nicht Montag, wenn ihr aus dem Fenster schaut. Gerade noch etwas Regen (5:35 Uhr). Ein paar Stunden Sonne. Dazu Wolken und nachmittags mal ein Schäuerchen, teils mit Blitzdings. Dazu ein kräftiger Südwestwind.

Fertig ist der Dienstag. Dazu gibt es Höchstwerte von 13 bis 17 Grad. Aber das ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Denn schon in der Nacht zum Mittwoch frischt der Südwestwind stürmisch auf. Dazu gibt es 9 bis 12 Grad und in der zweiten Nachthälfte ziehen abermals Schauer in die Region.

Am Mittwoch singen wir alle dann: An der Nordseeküste. Der Regen knallt uns dann waagerecht ins Gesicht. Make-up, Haare stylen und Regenschirme werden definitiv überbewertet. Kannste alles zuhause lassen.

Bei 13 bis 17 Grad, viel Nass von der Seite und Sturmböen steppt der Basti in der Region. Wälder und Friedhöfe mit vielen Bäumen sollten gemieden werden. Es sei denn, ihr seid des Lebens müde.

Den weiteren Witterungsverlauf könnt ihr gerne auf www.meteoaachen.de lesen. Wenn alles klappt, funktioniert heute Abend auch der neue Wetterrechner. Dann gibt es auch wieder frische Daten online.

Wenn euch meine Schreibwaise gefällt, herzt mich bitte. facebook dankt es euch.

Allen Wasserratten und die es werden wollen oder müssen, wünsche ich einen schönen entspannten Dienstag!

Euer Wetterfrosch

Wilhelm Werner Hans Herrmann (Willy)

Die Ruhe vor dem Sturm

1 Kommentar

  • Josef Biervert

    Morje Wellem
    Heute mal auf diesem Wege damit mein Sohn „die Nase nicht d’ran kriegt!
    Also – geheim!
    Wir haben für Samstag (16.9., 16 – 19h) einen Umtrunk bei uns in Kornelimünster auf der Terrasse mit etwa 40 Personen geplant.
    Unser Sohn fliegt am 22.9. für 6 Monate in die USA und es ist eine Überraschung zu seinem Abschied.
    Bisher weiß er noch von nichts – und das soll auch so bleiben.
    Nach deiner Prognose auf der Website sieht das ja nun für unser Zeitfenster gut aus.
    Was denkst du – Zelt aufbauen ?
    Kannst du schon etwas dazu sagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*

meteo aachen Chat 
Log in using:
by Willy Küches & Stefan Ständner
#
Impressum | powered by meteoaachen