Tag Archive: Hagel

  1. Willys Wetter Wissen – Graupel und Hagel

    Leave a Comment

    In den letzten Tagen lese ich vermehrt die Begriffe Hagel und Graupel in den Kommentaren. Dabei vermischen sich die Begriffe so sehr, das zu allem Hagel gesagt wird, was nur so ähnlich aussieht.

    Stimmt das denn überhaupt? Nein, es stimmt nicht. Ich werde euch aber heute erklären, wo der Unterschied liegt. Mit diesem Wissen könnt ihr demnächst bei euren Freunden prahlen.

    Zum einen sieht Graupel komplett anders als Hagel aus. Auch ist die Konsistenz eine andere. Trotzdem halten viele Menschen Hagel und Graupel als Oberbegriff für alles, was in festerer Form wie Schnee fällt.

    Graupel entsteht meistens in den Wintermonaten. Manchmal aber auch im Frühjahr oder Herbst, wenn extreme Höhenkaltluft unsere Region fluten. Dabei können Graupelkörner bis 5mm groß werden. Manchmal aber auch größer. Die Natur lässt sich nicht so einfach in einem messbaren Bereich einordnen.

    Hagel entsteht bei Gewitterwolken. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich das es donnert und blitzt. Sie werden in der Regel 1 bis 5cm groß. Sind aber auch schon wesentlich größer gesichtet worden.

    Graupel und Hagel entstehen bei einer konvektiven Wetterlage. Das heißt, es müssen sich Schauer bilden können. Bei Landregen oder Dauerschneefall ist Hagel bzw. Graupel nicht anzutreffen.

    Gehen wir ans Eingemachte.

    Hagel entsteht durch Aufwinde in Gewitterwolken. Dabei werden Wassertropfen in die oberen Luftschichten katapultiert und gefrieren. Dann fallen sie runter. Allerdings passiert es oft genug, das bei einer gewissen Höhe, das Eis wieder nach oben katapultiert wird. Es kommt zu weiteren Verbindungen. So entsteht ein Geschoss, was gefährlich und zerstörerisch werden kann. Letztlich ist ein Hagelkorn ein Eisklumpen, der aus mehreren Eisschichten oder mehreren Eisklumpen besteht.

    Graupel hingegen hat eine fluffihafte Konsistenz, ist leichter wie Hagel und sehen oft wie Styroporkügelchen aus. Graupel entsteht, wenn Eiskristalle sich mit kleinen Wassertröpfchen verbinden und dann auch etwas höher in die Atmosphäre geschleudert werden. Dort wiederum verbinden sie sich wieder mit Eiskristallen. Dabei werden aber bei weitem nicht die Höhen erreicht, die ein Hagelkorn erreicht.

    Hagel richtet oft Schäden an, wenn dieser auf die Erde prasselt. Graupel hingegen zerplatzt meist, sobald der Boden berührt wird. Bei kräftigen Graupelschauern saugt der Graupel auch das Wasser auf, was auf der Straße oder den Gehwegen liegt. So kann es sehr schnell zu einer tiefen Winterlandschaft kommen, da nach dem Graupel meist kräftiger Schneefall einsetzt. Bei Hagel bleiben die Körner meist intakt. Bei einem kräftigen Hagelschauer kann es auch mal passieren, das der Hagel mehrere Stunden braucht, um zu tauen.

    Ich hoffe, ich konnte euch die Begriffe Graupel und Hagel etwas näher bringen. Beim nächsten Graupelschauer werde ich das Lernziel bei euch überprüfen.

    Wenn euch so etwas gefällt, lasst mir bitte ein Like da. Wenn ihr selbst etwas aus der Wetterwelt habt, was ich erklären soll, schreibt es mir.

    Euer Wetterfrosch

     

    Willy

    20160425_103427000_iOS
    Hagel und Graupel
meteo aachen Chat 
Log in using:
by Willy Küches & Stefan Ständner
#
Impressum | powered by meteoaachen