Ein Schnellläufer wird zum Wintereinbrecher

Guten Abend!

Was für eine geile Überschrift, oder? Man muss nur schneller als die Wintermildlinge laufen, dann klappt das auch mit dem Winter. Aber bis dahin läuft noch viel Wasser in den Rhein und auch in die Böden der Region.

Aber wie war das noch mit dem Schnellläufer, was ein Randtief ist? Der galoppiert am Sonntag über die Region, überholt sich dabei selbst und zapft statt Subtropikluft eiskalte Nordmeerluft an.

Dahinter steigen die Chancen, das es nächste Woche wintert. Die eiskalte Wettervorschau blickt schon mal bis Montag. —> www.meteo.ac

Morgen sind wir noch im Bann von Hoch Eckhard, bis abends die Luana mit ihrer Warmfront wieder Regen und den Frühling in die Region schaufelt.


In der kommenden Nacht wird es aber kalt. Die Temperaturen gehen auf -1 bis +2 Grad zurück. In der 2. Nachthälfte zieht etwas Gewölk auf. Da tut sich aber nix am Himmelszelt.

Morgen gibt es viel Sonnenschein in rund 7.000 Metern Höhe. Darunter gibt es Hochnebeldriss garniert mit etwas Sprühregen. Die Temperaturen sind wieder im Aufwärtstrend und erreichen 6 bis 9 Grad. Dazu gibt einen mäßigen Südwind.

Schönen Abend gewünscht, bis morgen!

Euer Wetterfrosch

Willy