Busch

Die 6 Tage Wettervorschau

Viel grau, wenig Regen!

Die neue Woche beginnt mit etwas Regen. Viel kommt dabei aber nicht herum. Von Dienstag bis Freitag bleibt es oft grau und trocken. Nur am Mittwoch besteht in der Eifel die Wahrscheinlichkeit für etwas Regen. Das Wochenende könnte etwas nasser und kälter werden. In der Eifel könnte der erste Schnee fallen. Größere Niederschlagsmengen bleiben aber weiter aus.

Montag
22.10.2018
Leichter Regen
2-6
10-13
Sonnenschein
1-2 Std.
Niederschlag
45 %
Wind
NO | 30 km/h
Dienstag
23.10.2018
Bedeckt
1-5
10-14
Sonnenschein
2 Std.
Niederschlag
5 %
Wind
W | 40-60 km/h
Mittwoch
24.10.2018
Bedeckt
8-12
12-16
Sonnenschein
1 Std.
Niederschlag
30 %
Wind
NW | 40-50 km/h
Donnerstag
25.10.2018
Stark bewölkt
8-10
11-14
Sonnenschein
3 Std.
Niederschlag
5 %
Wind
W | 20-30 km/h
Freitag
26.10.2018
Stark bewölkt
6-8
9-12
Sonnenschein
2-3 Std.
Niederschlag
30 %
Wind
SW | 30 km/h
Samstag
27.10.2018
Schneeregen
4-7
6-9
Sonnenschein
2 Std.
Niederschlag
80 %
Wind
NW | 30 km/h

Die Partner von meteo aachen

 
 

Ihre Werbung auf meteo aachen

Abendwetter vom 15. Oktober 2018

Petra gegen Viktor Guten Abend! Für alle, die nicht genug von der Sonne bekommen, war das heute wieder ein toller Tag. Die Höchstwerte wurden wieder in Welz bei Linnich erreicht. Dort wurden sagenhafte 26 Grad gemessen. In Übach-Palenberg waren es immerhin noch 25.3 Grad. Bei 24.3 Grad war in Brand Schluss. Petra gegen Viktor, so […]

Unsere Apps

 
Folian
Wedow
 

Die letzen Facebook Beiträge

11 Stunden Vor

meteo aachen

Guten Abend,

der Montag wird nicht mehr so schön sein, denn wir haben es mit einer schwachen Kaltfront zu tun. Die Sonne wird nicht gänzlich abtauchen, weil sie nachmittags wieder rauskommt. Danach eher weder Fisch noch Fleisch, zwar passende Temperaturen, jedoch nicht richtig tiefherbstlich. Mehr im Anhang.

Kommt gut in die neue Woche. Euer AndyWetterbericht für Montag, den 22. Oktober 2018

Schwache Kaltfront

Der Sonntag brachte nochmals richtiges Kaiserwetter mit und die Sonne schien oft über 9 Stunden lang. Dazu konnte ich eine herrliche Abendtour in der Brackvennlandschaft genießen mit einigen Impressionen (folgen später). Dort wurden bis zu 14 Grad erreicht, während sonst meist 15 bis 17 Grad erreicht wurden. Am wärmsten war es in Pulheim mit 17.9 Grad und in Hürtgenwald-Gey mit 18.4 Grad. Durch den schwachen Wind fühlte sich das Ganze schön angenehm an, auch wenn es morgens stellenweise mit -3 Grad in den Tag ging. Herbst eben.

Der Montag wird dann nicht mehr so schön, aber auch kein Totalausfall. Uns erwartet die Kaltfront des Tiefs RACHEL, die relativ zügig durchzieht. Wir werden es dann schon vom Morgen an mit dichteren Wolken zu tun haben, die ab und an etwas Regen oder einen schwachen Schauer bringen. Gegen Mittag reißt die Wolkendecke aus Norden wieder auf und es setzt sich peu a peu wieder sonnige Momente durch, teils auch richtig freundlich am späten Nachmittag, besonders Richtung Jülicher Börde. Bei schwachem bis mäßigem Nordwind wird es kühler und im Hohen Venn erreichen wir nur noch 9 Grad. In Simmerath und Kalterherberg werden 10, in Roetgen und Vossenack, sowie in Nettersheim 11 Grad erreicht. Im Aachener Raum, sowie auch am Rursee sind es um 13 Grad. In Alsdorf, Düren, Jülich und Nörvenich stehen um die 14 Grad an, maximal 15 Grad in Erkelenz und Wegberg.

Die Nacht auf Dienstag wird dann frisch und oft klar, teils mit Bodenfrost. Dann erwartet uns ein freundlicher Beginn, ehe im Tagesverlauf einige dichte Wolken aufziehen. Es bleibt trocken bei ähnlichen Werten wie am Montag. Danach wird es mehr grau als blau und es kann immer wieder etwas regnen, jedoch nur die sehr bescheidenen Mengen. An der Trockenheit ändert sich erstmal nichts, auch wenn die kommende Woche einen deutlich herbstlicheren Charakter abbekommt.

Kommt gut in die neue Woche. Euer Andy
... Mehr sehenWeniger sehen

Guten Abend,

der Montag wird nicht mehr so schön sein, denn wir haben es mit einer schwachen Kaltfront zu tun. Die Sonne wird nicht gänzlich abtauchen, weil sie nachmittags wieder rauskommt. Danach eher weder Fisch noch Fleisch, zwar passende Temperaturen, jedoch nicht richtig tiefherbstlich. Mehr im Anhang. 

Kommt gut in die neue Woche. Euer AndyImage attachment

 

Auf Facebook kommentieren

Ich hoffe ihr habt alle das Wetter noch mal genießen können wer weiß ob es noch mal so schön wird 😎

Ich mach mir Gedanken um Willi , alles ok mit ihm , wenn man von seiner Krankheit absieht ? 😓🍀?

Na heute haben wir das schöne Wetter noch genossen 😁👍

Danke für den Bericht Andy wünsche noch einen schönen Abend

Danke Andy 😊

Dankefein 😉

Danke Andy, schönen Abend.

Danke Andy für deine Vorhersage.

Danke Andy 😁

+ Zeige mehr Kommentare

1 Tag Vor

meteo aachen

Guten Abend,

heute war ein schöner und ruhiger Tag, morgen folgt die Fortsetzung. Aber schon ab Montag nimmt der Herbst weitere Züge an. Mehr natürlich im Anhang.

Also den Sonntag genießen und wünsche allen einen schönen Sonntag. Euer AndyWetterbericht für Sonntag, den 21. Oktober 2018

Ruhiger Sonntag

Schon der Samstag war ein insgesamt ruhiger Tag. Es gab nach Nebelauflösung viel Sonnenschein, teils mehr als acht Stunden. Nur die Temperaturen waren eher passend für die Jahreszeit, denn nur in Köln, Pulheim und in Sinnersdorf wurden 15 Grad. Sonst waren es oft um die 14 Grad, wie in Aachen, Simmerath, Düren und in Rott. Rund um Mützenich und auch in Vossenack waren es 13 Grad, am Schneifelforsthaus 12 Grad. Trotz Sonne kaum Temperaturunterschiede in der Eifelregion, weil es morgens in den Niederungen mit oft unter 5 Grad kälter als im Hohen Venn und der Rureifel war (Inversion).

Ein ähnlich ruhiger Tag erwartet uns am Sonntag, wobei Hoch WOLFGANG über unseren Köpfen hängt und das Wetter noch am Sonntag bestimmt. So geht es mit örtlichen Nebelbänken oder Hochnebelfelder in den Sonntag. Nach deren Auflösung sind nochmal rund 8 Sonnenstunden drin und es bleibt bei schwachem Nordostwind trocken. Es geht frisch in den Tag, teils nur mit 2 bis -2 Grad und Bodenfrost. Bis zum Nachmittag haben wir in der gesamten Region recht einheitlich 13 oder 14 Grad, egal ob im Hohen Venn, in der Rureifel oder auch in Düren und Jülich. Mit ein bisschen Eifelföhn aind auch im belgischen Raum und bei Aachen 15 bis örtlich 17 Grad drin.

Hoch WOLFGANG ist dann am Montag futsch, denn das mächtige Zusammenspiel zwischen dem kräftigen Atlantikhoch XERXES und dem Nordmeertief RACHEL kommen wir in eine kühle nordwestliche Strömung und uns erwartet dann immer mehr richtiger Vollherbst mit immer wieder durchziehenden Regengebieten, deutlich auflebende Winde und zwischendurch etwas Sonne und die tollen Farben. Insgesamt wird es nur wenig kühler mit rund 9 bis 14 Grad bis einschließlich Ende kommender Woche. Das kommende Wochenende und das Monatsende sind wir dann wahrscheinlich nur noch bei 2 bis 7 Grad Höchsttemperatur und teils richtig nasskaltem Wetter und den Schneeoptionen in der Eifel.

Kommt gut in den Sonntag. Euer Andy
... Mehr sehenWeniger sehen

Guten Abend,

heute war ein schöner und ruhiger Tag, morgen folgt die Fortsetzung. Aber schon ab Montag nimmt der Herbst weitere Züge an. Mehr natürlich im Anhang.  

Also den Sonntag genießen und wünsche allen einen schönen Sonntag. Euer AndyImage attachment

 

Auf Facebook kommentieren

Danke für den Bericht wünsche noch einen schönen Abend und einen schönen Sonntag 👍

Lieben Dank Andy...und einen schönen Abend ...auch für alle Anderen hier 😉

Danke Andy👍😊

Danke Andy 👍

Dankeschön 👍👍👍

Danke, noch ein schones wochenende .🍁🍁🍁🍂🍂🍂

Danke und dir auch einen schönen Sonntag

+ Zeige mehr Kommentare

3 Tage Vor

meteo aachen

Guten Abend,

heute wieder ein frisches Wetter von mir. Das Wochenende wird oft ein Schönes mit oft Sonne und ab und an Nebel/Hochnebel. Aber danach ist es vorbei und Ende Oktober könnte es in der Eifel den ersten Schnee geben, auch wenn Details noch völlig unklar sind, mehr im Anhang.

Kommt gut ins Wochenende. Euer AndyWetterbericht für Samstag, den 20. Oktober 2018

Henkersmahlzeit

Am Donnerstag ging der endlose Wahnsinn, der endlose Sommer 2018 im tiefen Grauen zu Ende. Statt 21 bis 24 Grad, waren es nur noch 12 bis 15 Grad und die Sonnenanteile waren sehr bescheiden. Auch der Freitag war mehr oder weniger herbstlich, auch wenn die Sonne wieder deutlich bessere Akzente setzen konnte. Aber die Temperaturen erholten sich ein wenig, jedoch weit weg vom Zwanziger. Am wärmsten war es bei Köln mit 17 Grad, während sonst um oder knapp unter 15 Grad erreicht wurden.

Der Sommer 2018 ist entgültig vorbei, da kommt nix mehr. Jedoch bekommt der Sommer 2018 am Wochenende noch die Henkersmahlzeit serviert, ehe zum Montag dann an der Drisswetterschraube gedreht wird. Diese Drisswetterschraube war sowas von zugerostet und korrodiert und lässt sich nicht mehr zudrehen. Bis es soweit ist, erwartet uns ein schönes und ruhiges Wochenende unter Hoch WOLFGANG. Aber auch am Samstag haben wir es mit neuer Nebelproblematik zu tun, teils hält sich Nebel und Hochnebel länger, teils ist es auch von Anfang an sonnig. Generell hat die Sonne doch gute Karten, sich 5 bis 8 Stunden zu zeigen. Bei schwachem Nordostwind geht es mit 5 bis 8 Grad in den Tag, örtlich auch weniger. Nachmittags sind es in der Eifel und im Hohen Venn 12 bis 14 Grad, sonst aber auch nur 14 bis 16 Grad. Mit mehr Sonne sind auch 18 Grad drin, speziell mit Nordostföhn vom Bergischen Land aus im Kölner Raum.

Der Sonntag wird nach teilweise kalter Nacht mit Bodenfrost der schönste Tag mit mehr als 8 Stunden Sonne und das bei rund 15 bis 18 Grad. Zum Montag dreht dann die Strömung generell auf nordwestliche Richtungen, weil Hoch WOLFGANG zum Atlantik geht. Dabei werden uns immer wieder Fronten beschäftigen mit immer wieder was Regen, selten Sonne, rauhen Wind und das bei kaum noch 15 Grad.

Im dritten Bild hab ich noch den 15-Tage-Trend nach dem amerikanischen Modell und dieser sieht zum letzten Oktoberwochenende und zum 29. Oktober herum mehrheitlich erste Schneeschauer und Schneefälle in der Eifelregion. Zwar gibt es noch keine Details (weil es noch 8-10 Tage sind), aber es geht immer mehr in die Richtung usselig und einstellige Temperaturen. Also so langsam an Winterreifen denken.

Kommt gut ins Wochenende. Euer Andy
... Mehr sehenWeniger sehen

Guten Abend,

heute wieder ein frisches Wetter von mir. Das Wochenende wird oft ein Schönes mit oft Sonne und ab und an Nebel/Hochnebel. Aber danach ist es vorbei und Ende Oktober könnte es in der Eifel den ersten Schnee geben, auch wenn Details noch völlig unklar sind, mehr im Anhang.

Kommt gut ins Wochenende. Euer AndyImage attachmentImage attachment

 

Auf Facebook kommentieren

😔 😿😿😿😿 immer wenn ich den ganzen Bericht lesen will, wird FB angehalten. Hat jemand einen Tipp 😘

Drisswetter hört sich doch mal gut an 😉 Sollte etwa sogar das Wasser vom Himmel fallen? (Früher nannte man das wohl Regen) Ich bin so alt, ich kenne das noch 😀

Danke Andy, wünsche dir und deinen Lieben einen schönen erholsamen Abend und ein schönes Wochenende 🌞🌞🌞

Ja gegen Regen hätte ich auch nichts Schnee kann ich mir noch nicht vorstellen schauen wir mal schönes Wochenende an alle

Danke für den Bericht Andy wünsche noch einen schönen Abend

Ich hab es immer gesagt.Der Tag als der Regen kam..............

Danke und auch ein schönes Wochenende!

Danke Andy dir auch ein schönes Wochenende

Dankeschön Andy und ein schönes Wochenende ☺

Danke und dito!!!

Danke Andy!!!

+ Zeige mehr Kommentare

Mehr Beiträge

Die Wetterpartner von meteo aachen